Galerie

Projekt R

Der kaum Wasser versickernde Boden und der steile Anstieg des Gartens erschwerten den Bau des Fischteiches. Es wurde eine Versickerungszone geschaffen, mit Serpentinfelsen der Höhenunterschied kaschiert und die derzeit modernste Filteranlage Europas installiert, welche eine hohe Anforderung an uns stellte. Die Holzbauten sind alle aus wetterfestem Eichenholz hergestellt. Ein Umherlaufen der Hunde im Hauptgarten wurde dank Granitstellen mit Bambuszaun ermöglicht und ist zugleich ruhiger Hintergrund für die gesamte Ansicht. Formgehölz (Föhre) in Art: Himmelswolken und ein Eiben-Formgehölz am Teichrand kommen hier gut zur Geltung. Bewachsene Berglandschaft aus immergrünen Bodendeckern erleichtert die spätere Pflege und verstärken die sinnbildlichen grünen Hügel der unmittelbaren Umgebung. Dies ist der erste Teil der Gestaltung und die weiterführenden Arbeiten werden dieses Jahr 2008 fertig gestellt.